Neues Forsthaus
Neues Forsthaus
Waldfriedhof
Waldfriedhof
Ennepe in Gevelsberg
Ennepe in Gevelsberg

Gevelsberger Stadtwaldrunde

11 km, 250 Höhenmeter
Laufen, Walking (Einsteiger, Fortgeschrittene) – Waldwege, Asphalt

Treffpunkt: Parkplatz Breddestraße, Gevelsberg

In Gevelsberg startet man vom Intertrac Parkplatz in der Breddestraße und läuft direkt hoch bis in die Breddestraße. Hier geht es rechts auf den Wanderweg Rund um Gevelsberg (Symbol: G in einem Kreis) weiter durch den Wald. Man quert die Kirchwinkelstraße unterhalb des neuen Forsthauses und läuft geradeaus weiter bis zur Friedhofstraße. Diese läuft man nach links hoch und hält sich oben rechts in den Weg „Am Waldfriedhof“. Es geht über den stillgelegten Gevelsberger Waldfriedhof bis zur Brinkstraße, wo wir weiter laufen bis „Im Twiesack“, erst hier geht es wieder bergab.

An der einsamen Bahnschranke wird nur per Knopfdruck auf Anforderung geöffnet. Unten angekommen biegt man links in die Bahnhofstraße ab und läuft dann noch einmal links in die Brüderstraße Richtung Gevelsberg Innenstadt. Am Nirgena quert man die Hagener Straße und läuft am Sparkassengebäude entlang durch den Park am Ennepebogen. Am Ende läuft man links über die kleine Fußgängerbrücke der Ennepe, quert, nachdem man die Serpentinen hochgelaufen ist die Jahnstraße geradeaus und läuft auf den Wanderweg entlang der Ennepe hinunter, weiter auf der Straße „Am Werde“ und wieder weiter über die Brockenbergstraße zurück bis zum Gut Rochholz. An der Rochholzalle biegt man rechts ab, läuft über die Schienen und am Gut auf der rechten Seite vorbei. Am Hammerteich läuft man wieder links. Wieder an der Hagener Straße angelangt überquert man die Fußgängerampel und läuft über den schmalen Fußweg unterhalb der Wohnanlage wieder zum Parkplatz an der Breddestraße zurück.